Breitband-Hornlautsprecher

RAAUDIUM-Horn-Gehäuse ähnlich Fostex

Preis  898,- €
Paar, komplett mit den gezeigten Breitbändern und Abdeck-Ring
3 Jahre Garantie*
*Erläuterung siehe Garantiebestimmungen

...stehen im Moment zu Vorführ-Zwecken bei

AudioVideum
Wiesenstr. 57-63
90443 Nürnberg

  • MDF schwarz lackiert
  • Seitenteile in Buche Leimholz, weinrot lasiert
  • bestückt mit Sica LP 208.38/1100 (heißt jetzt 8D 1,5 CS8)

Die Hörner wurden ursprünglich zum Test von Philips-Breitbändern (Achteck) angefertigt, nur dass davon gleich einer kaputt gegangen ist. Danach waren Fostex eingebaut - der Klang dieser "Breitbänder" war katastrophal, er stand im absoluten Gegensatz zu der Bezeichnung. Leblos, schmalbandig, bündelnd.
Auf einen Tipp aus Berlin hin habe ich dann mal die Sicas probiert. Bei denen war ich dann völlig von den Socken. Das Chassis ist zwar weit preisgünstiger als ein Fostex, nach Hifi-Kriterien aber haushoch überlegen. Mit meiner kleinen 2x4W Eigenbau-EL84-Gegentakt-Triode ein echtes Schnäppchen. Sauber, dynamisch auch bei geringen Pegeln, offen, mit lockerer Höhenwidergabe, die man tatsächlich auf dem ganzen Sofa genießen kann, nicht nur an eine exakte Sitzposition gefesselt. Daher funktioniert auch die räumliche Darstellung viel besser als bei den Fostex. Nachdem sich das ganze eingespielt hatte, war ich fest entschlossen, keine Änderung mehr vorzunehmen - ein phantastischer Zufallstreffer, der Einstiegs-Lautsprecher schlechthin. Wer beim Wesentlichen anfängt - Stimme und Körper - und sich nicht mit Sprüchen von "kristallklaren Höhen und abgrundtiefe Bässe..." belabern lässt, hat hier eine super Basis. Nebenbei kann man auch noch die Nachbarn ärgern, da die Konstruktion mit 95dB/W/m ins Rennen geht und jedes Chassis 50W aushält. Das macht bei Vollast ca. 110dB - ohne dass man mehr als einen Standard-Verstärker anschließen müsste.
Inzwischen sind auch die lange angekündigten Abdeckungen fertig und montiert  - allerdings habe ich nichts fertiges, passendes gefunden und musste die MDF-Ringe maßgeschneidert CNC-fräsen lassen. Die Kosten waren mehr als doppelt so hoch wie vorher angenommen, daher habe ich den Gesamtpreis etwas nach oben korrigieren müssen.